Kaminsanierung

Beim Neuerwerb einer modernen Heizungsanlage muss meistens auch der Kamin erneuert werden, um ihn an den Stand der Technik anzupassen. Ein schlechter Kamin reduziert die Effizienz der Heizung, d.h. die Heizung braucht mehr Energie.

Ein sanierter Kamin:

  • spart Kosten durch effizienteres Heizen
  • produziert weniger Schadstoffe
  • hat einen niedrigeren Energieverbrauch

Wann sollte der Kamin saniert werden?

Im Normalfall werden Sie von Ihrem Rauchfangkehrer darauf aufmerksam gemacht. Falls Sie aber selbst Kondensatflecken in den kühleren Bereichen, am Kaminkopf oder Austritte von Kondenswasser an den Putztüren bemerken, sollte ihr Kamin umgehend saniert werden um Kosten zu sparen.

Kamin-Sanierung bei sämtlichen Bauprojekten

Auch bei der Kamin-Sanierung mit Edelstahl- oder Kunststoffrohren sind wir ein zuverlässiger Partner. Bei uns erhalten Sie Top Qualität zu einem günstigen Preis - unsere Edelstahl-Kaminrohre und unsere Kunststoff-Kaminrohre sind qualitativ sehr hochwertig.

Schornstein - Rauchfang - Kamin - ein wichtiger Teil jeder Feuerungsanlage. Für eine ordnungsgemäße, wirtschaftliche und umweltschonende Beheizung ist Ihr Kamin nach einer Sanierung von Primig bestens gerüstet.

langfristig Geld sparen mit Kamin-Sanierung!

Primig Sanierung: bewährtes Verfahren bei der Rauchfangsanierung

  • professionelle Verrohrung
  • bestens geeignetes Material bei der Kaminsanierung
  • Schiedel Edelstahlrohre
  • feuerbeständige Plastikverrohrung
  • Dichtheitstest durch Ihren Rauchfangkehrer!

Schiedel - Kaminsysteme

Wir arbeiten mit Produkten der Firma Schiedel, welche folgende Vorteile aufweisen:

  • geeignet für alle Brennstoffe
  • für Unter- und Überdruckbetrieb
  • unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit
  • aus korrosionsbeständigem, hochwertigem Edelstahl
Schiedel Kerastar Kamin - Isolierung
Schiedel Kerastar Kamin - Isolierung
Schiedel Kerastar Kamin
Schiedel Kerastar Kamin
Schiedel Logo
Schiedel Logo

Erdwärme & Bioheizung Primig Herbert | Weggerstrasse 63, 8580 Köflach | Tel.: 03144 72 275 oder 0664 26 38 220 | office@primig.at